Zahn-Bleaching/Zähnebleichen

Strahlend weiße Zähne wirken vital, jung und steigern das Selbstbewusstsein.zahnbleaching
Bestimmte Lebensgewohnheiten, wie Rauchen, Kaffee- oder Rotweingenuss, können zu unschönen Verfärbungen und Flecken an den Zähne führen. Auch Unfälle oder Wurzelbehandlungen bzw. eisen- oder nitrathaltige Medikamente können eine solche Verfärbung nach sich ziehen. Um solche Schönheitsfehler effektiv und schonend zu korrigieren, ist ein professionelles Bleaching die beste Wahl.
Beim Bleaching/Bleichen wenden wir moderne zahnschonende Verfahren an, mit denen wir ein überdurchschnittlich gutes Ergebnis erzielen – ohne Langzeitschäden und ohne Substanzverlust.
Voraussetzungen für ein erfolgreiches Bleaching sind saubere und gesunde Zähne bzw. Zahnfleisch. Vor dem Bleaching führen wir deshalb eine professionelle Zahnreinigung durch.
Bei uns erfolgt die Aufhellung meist in einer einzigen Sitzung, die ca. 2 Stunden dauert. Das Bleaching erfolgt unter Aufsicht unseres geschulten Fachpersonals. Diese achten auf eine sachgemäße Durchführung des Bleachings und beantworten im Vorfeld all Ihre Fragen. Bei Bedarf können auch einzelne Zahnbereiche ausgespart werden. Sollte sich Zahnersatz in Ihrem Gebiss befinden, der nicht gebleacht werden kann, passen wir die Aufhellung farblich an diesen an, sodass es zu einem ästhetisch stimmigen Gesamtbild kommt.

Antworten auf die häufigsten Fragen

Ist Zahn-Bleaching schädlich für die Zähne?
Nein, das medizinische Aufhellen des Zahnschmelzes ist eine lang erprobte und wissenschaftlich gut dokumentierte Technik.
Bei richtiger Durchführung hat ein Bleaching eigentlich nur eine einzige bekannte Nebenwirkung: Es kann sehr kurzfristig zu einer gesteigerten Kalt-Warm-Empfindlichkeit der Zähne kommen. Diese Sensibilität gleichen wir mit einem schützenden Fluoridgel aus.

Wie lange hält der Effekt?
Das kommt sehr stark auf die Ess- und Putzgewohnheiten des Patienten an: Je mehr färbende Genussmittel in Kontakt mit den Zähnen kommen, desto schneller verblasst natürlich der Aufhellungseffekt. Dasselbe gilt bei Rauchern oder ungenügender Mund- bzw. Zahnhygiene. In der Regel kann man aber davon ausgehen, dass er mindestens ein bis zwei Jahre sichtbar bleibt.

Funktioniert das Zahn-Bleaching bei jedem?
Im Prinzip ja. Allerdings gibt es Grundfarben bei den natürlichen Zähnen, die schlechter auf das Bleaching ansprechen als andere. Eine hellere Zahnfarbe als vor der Behandlung wird sich aber bei jeder Zahnfarbe ergeben.