news

Gnathologische Behandlungen

gnatologischeDie Gnathologie beschäftigt sich mit dem Erkennen und Therapieren von schmerzenden und nicht schmerzenden Funktionsstörungen des Kauorgans und mit der Wiederherstellung eines gesunden Gleichgewichtes. Nicht nur Zähne spielen dabei eine Rolle, sondern auch alle umliegenden Strukturen wie Kieferknochen, Kiefergelenk und Kaumuskulatur.

Überbelastungen des Kausystems manifestieren sich vor allem Nachts beim Schlafen. Circa 20% der Menschen knirschen (Bruxismus) oder pressen Nachts. Folgen dieser nächtlichen Überbelastung können, Schmerzen oder Knacken im Kiefergelenk (vor dem Ohr), empfindliche-schmerzhafte Zähne, Kaumuskulaturschmerzen oder Tinnitus sein.

Mittel der ersten Wahl zur Stabilisierung der Okklusion (Schlussbissstellung) sind Aufbissschienen welche meist Nachts getragen werden müssen.

In unserer Praxis werden verschiedene Aufbissschienen angeboten, welche individuell an die Problematik des Patienten ausgesucht und erstellt werden.

Begleitend zur zähnärztlichen Therapie macht auch eine spezielle Physiotherapie Sinn.