news

Implantologie

Aus unterschiedlichsten Gründen (Karies, Parodontitis, Trauma, Nichtanlage) können Zähne in einem oder beider Kiefer fehlen. Dies beeinträchtigt nicht nur die Kaufähigkeit in erheblichem Umfang, sondern auch den ästhetischen Gesamteindruck eines Menschen. Deswegen ist es von Nöten einen Zahnersatz zu haben welcher Ästhetik und Kaufunktion zur Gänze wiederherstellt. Dabei können Implantate einen, mehrere oder auch alle Zähne ersetzen.

Was ist ein Implantat?

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel. Diese künstliche Zahnwurzel hat die Form einer kleinen Schraube , die aus Titan besteht. Das Implantat wird in den Kieferknochen eingedreht. Im inneren der Schraube befindet sich ein Anschluss für die Implantatkrone, welche mit dem Implantat fest verschraubt oder zementiert wird.

 

implant 1


Wie läuft eine Implantattherapie ab?

In örtlicher Betäubung wird mit einem kleinen chirurgischen Eingriff das Implantat in den Knochen eingesetzt.

Die Einheilphase eines Einzelzahnimplantates variiert zwischen 3 und 6 Monaten. In der Zwischenzeit kann ein herausnehmbarer Zahnersatz oder eine Klebebrücke als Provisorium dienen.

In ausgewählten Fällen kann auch eine Sofortbelastung des Implantates durchgeführt werden.

implant 2

Wie lange hält ein Zahnimplantat?

Ein Implantat benötigt die selbe Pflege eines natürlichen Zahns. Bei guter Mundhygiene und gesundem Lebensstil kann mit einem Erhalt von mindestens 20 Jahren gerechnet werden. Eine halbjährliche professionelle Kontrolle ist dabei immer einzuhalten.

Wenn Sie sich für ein Zahnimplantat entschieden haben, stellen wir für Sie eine maßgeschneiderte Lösung bereit, die voll und ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse, Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, sowie auf die Quantität und Qualität Ihres Knochengewebes abgestimmt ist.

Wir verwenden dabei ausschließlich Implantate auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, damit Sie von der neuesten, erprobten Technologie profitieren können.

Alternativen zur Implantologie

Beispiele für alternativen zu Zahnimplantaten sind herkömmliche Kronen und Brückenlösungen sowie teilweise oder vollständig herausnehmbare Prothesen.

Beide Alternativen haben Nachteile. Die Brückenanfertigung umfasst das Abschleifen der Nachbarzähne um die Brücke sicher zu verankern, was bei gesunden Nachbarzähnen zu einem erheblichen Substanzverlust gesunder Zähne führt.

Prothesen hingegen können im Alltag sehr unangenehm sein und Unsicherheit auslösen wenn sie lose oder schlecht sitzen. Damit die Prothese nicht verrutschen kann, benötigt man für einen sicheren Sitz oft einen Speziellen Haftkleber.

Möglichkeiten der Implantologie

Einzelzahnersatz

implant 3

Implantatgetragene Krone

Eine Implantatversorgung erhält den umgebenden Knochen und das Zahnfleisch und ersetzt Ihren fehlenden Zahn durch eine natürlich aussehende Versorgung.

 

Ersatz mehrerer Zähne

implant 4

Implantatgetragene festsitzende Einzelkronen

Eine Implantatversorgung erhält den umgebenden Knochen und das Zahnfleisch und ersetzt Ihre fehlenden Zähne durch eine natürlich aussehende Versorgung.

 

Vollständiger Zahnersatz

implant 5

Implantatgestützte Prothese

Durch die implantatgestützte Versorgung erhalten Sie eine herausnehmbare, stabilisierte Prothesenposition.

implant 6

Implantatgetragene Brückenversorgung

Eine festsitzende, implantatgetragene Brückenversorgung stellt die natürliche Kaukraft wieder her.